Sneaker-Check: Nike Air Max 90

Da classic! Der Nike Air Max 90 im Sneaker-Check. Ein Muss in jeder Sneaker-Sammlung. Ich besitze das gute Stück in 3 verschiedenen Varianten. Nicht sooo viel, aber mein Ding ist eher der Nike Elite, von dem hab ich 10 Paar. ;)

Ursprung und Geschichte

Nike Air Max 90 wurden ursprünglich als Lauf- und Sportschuhe entwickelt. Das Luftpolster im hinteren Bereich der Sohle sollte hierbei den Stoß abdämpfen und den Lauf so komfortabler machen. Aufgrund des individuellen Designs wurde der Schuh schnell zum Trend und setzte sich in der Hip Hop Szene sofort als Must-Have durch. Bis heute gehören Nike Air Max 90 zu einem Hip-Hop Outfit dazu. Es gibt jedoch auch viele Sportler, bei denen diese Schuhe sowohl wegen dem Komfort als auch aus modischen Gründen seit Jahrzehnten beliebt sind.

Nike Air Max 90

Es gibt die Nike Air Max 90 für Herren, Damen und Kinder in verschiedenen Modellen, Designs und Farben. Bei diesem Schuhmodell ist die typische Nike Air Blase im hinteren Drittel der Sohle sichtbar eingearbeitet, es gibt auch Nike Air Modelle, bei denen das Luftpolster nicht sichtbar ist, zum Beispiel die Nike Air Vortex. Hier dient das Luftpolster ausschließlich dazu, den Schuh komfortabler zu machen. Bei den Nike Air Max 90 soll die Nike Air Blase dem Schuh hingegen auch einen Retro-Look verleihen, da diese erstmals in den 70er Jahren verarbeitet wurde.

Designs

Den Nike Air Max 90 gibt es in verschiedenen Ausführungen, darunter Nike Air Max 90 “Essential”, “iD”, “OG”, “Hyperfuse” oder “Engineered Mesh”. Bei den Modellen variiert das Material und die Farbkombination, die für den Nike Air Max 90 typische Grundform wurde jedoch bei allen Modellen beibehalten. Die Sohle des Schuhs ist vorne eher flach und wird nach hinten dicker, um das Luftpolster optimal in Szene zu setzen. Dieses sitzt genau dort, wo beim Laufen und Springen am meisten Druck auf die Ferse ausgeübt wird und unterstützt diese somit optimal.
Der Nike Air Max 90 ist ein Kult-Schuh und wird mit seinem zeitlosen Design sicher noch lange im Trend sein, nicht nur bei Sportlern und Hip Hop Begeisterten.

Für den Winter : Air Max Sneakerboots

nike-air-max-90
Wer sich auch an kalten Tagen nicht von seinen Air Max trennen möchte, sollte sich  mal die Nike Air Max Sneakerboots anschauen, die Nike 2013 auf den Markt geworfen hat. Die Teile sind robust verarbeitet, halten schön warm und haben einen halbhohen Schaft, so dass sie auch outdoor-tauglich sind. Und das Wichtigste: Sie haben Style!

Die Air Max Sneakerboots sowie auch die  klassischen Nike Air Max 90 findet Ihr z. B.  bei sneaxs.de. Für die Sneakerboots muss man allerdings etwas tiefer in die Tasche greifen: Meistens gehen diese bei 150-160 € weg.

 

 

Zufällige Artikel:

    Speak Your Mind

    *